Home Marken ABUS ABUS AVENTOR ist Helm der Wahl für die Weltspitze im Cross Country

ABUS AVENTOR ist Helm der Wahl für die Weltspitze im Cross Country

Jolanda Neff UCI XCO World Cup Albstadt
© wolisphoto.com

Der ABUS AVENTOR sorgt weiter für Furore beim UCI XCO WorldCup. Albstadt war Ausrichter des zweiten Rennens des Jahres und sah eine Weltmeisterin in Feierlaune. Jolanda Neff vom KROSS Racing Team dominierte das Rennen der Frauen vom Start weg und fuhr einen überlegenden Sieg ein. Dank Teamkollegin Maja Wloszczowska und Linda Indergand vom FOCUS XC Team war der ABUS AVENTOR gleich dreimal in den Top7 vertreten. Souverän verteidigte das KROSS Racing Team die Führung in der WorldCup-Teamwertung. Der ABUS AVENTOR ist der Helm der Wahl für die Weltspitze im Cross Country.

Jolanda Neff UCI XCO World Cup Albstadt
© wolisphoto.com

Weltmeisterin schlägt Europameisterin – so das Ergebnis des Wochenendes auf der Schwäbischen Alb. Jolanda Neff legte bereits auf der ersten Runde eine Fabelzeit hin und konnte sich von allen Konkurrentinnen früh absetzen. Gegen die widrigen Wetterbedingungen des Wochenendes in Albstadt schien das Regenbogentrikot immun zu sein. Dank ihrer außergewöhnlichen Bike-Skills flog Jolanda Neff über den technischen Kurs und die nassen, rutschigen Abfahrten. Mit ihrem Vorsprung von über 2 Minuten gegenüber Europameisterin Yana Belomoina blieb der Schweizerin im Zielbereich genug Zeit zum Jubel über ihren 10. Weltcupsieg.

Jolanda Neff UCI XCO World Cup Albstadt
© KROSS Racing Team

ABUS stattet die Teammitglieder des KROSS Racing Team bis zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020 mit den Performance-Helmen ABUS AVENTOR und ABUS GameChanger aus. Martin Böckelmann, Sponsoring Activation Manager von ABUS: „Wir freuen uns über diesen äußerst erfolgreichen Saisonstart. Die Partnerschaft mit Profis, wie den Fahrern und Fahrerinnen vom KROSS Racing Team und dem Focus XC Team, ist für uns enorm wichtig. Denn egal, ob Profis oder ambitionierter Hobbysportler: Immer anspruchsvollere Kurse und Trails sowie besseres fahrerisches Können verlangen nach mehr Schutz. Mit den speziellen Produkten im Offroad-Bereich bietet ABUS attraktive Helme – ohne Kompromisse einzugehen.

Das überragende Wochenende rundeten die Damen mit zwei Plätzen auf dem Podium des Short Circuit-Rennens ab. Jolanda Neff konnte sich beim Kampf um Platz zwei im Fotofinish gegen Linda Indergand durchsetzen. Neben den drei Frauen standen fünf Männer vom KROSS Racing Teamund dem FOCUS XC Team mit dem ABUS AVENTOR in Albstadt am Start. Der Schweizer Routinier Florian Vogel verpasste auf der Kurzdistanz das Podium nur um Haaresbreite, kletterte aber im Ranking auf den 8. Platz.

ABUS MonTrailer – neuer Top-Helm für Offroad-Fahrer

Neben dem AVENTOR und dem GameChanger, die sich neben dem Road-Bereich auch im Cross Country-Einsatz bewährt haben, ist mit dem MonTrailer ein komplett neuer Offroad-Helm pünktlich zum Saisonstart im Handel. Der neue Top-Helm richtet sich an ambitionierte Trail- und Enduro-Fahrer. Egal ob rauhes Terrain oder ansprungsvolle Trails – die Zielsetzung von ABUS ist mit der neuen Serie klar gesteckt: Funktion, Sicherheit und Spaß im Gelände.