Deutschland Tour steigt nach nur einem Jahr auf

Der Radsport-Weltverband UCI hat den internationalen Radsportkalender der kommenden Saison bekanntgegeben. Die Deutschland Tour, Deutschlands einziges Etappenrennen der Männerelite, wird im kommenden Jahr mit...

Über uns

Cycling PR ist ein Angebot von FlessnerSchmitz – einer Agentur, komplett fokussiert auf den Radsport. Stefan Flessner und Sandra Schmitz sind PR-Experten mit langjähriger Erfahrung im Radsport. Wir sind spezialisiert auf die Kommunikation von Events, Marken und Athleten. Mehr …

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause
Slider
Alejandro Valverde Weltmeisterschaft Innsbruck ABUS AirBreaker

Mit ABUS zum Titel – Alejandro Valverde wird Weltmeister mit dem ABUS AirBreaker

Zwölf Weltmeisterschaften mit sechs Podiumsplätzen waren nötig, bevor Alejandro Valverde die oberste Stufe erreicht hat: Der Routinier aus dem Movistar Team sicherte sich in...

ABUS setzt MTB-Offensive bei den 2018 UCI Mountain Bike World Championships fort

Anspruchsvolle Strecken, geballte Trail Action und Racing auf höchstem Niveau – die UCI Mountain Bike World Championships von 5. bis 9. September 2018 in...

Mit Weltmeister-Helm zum Europameister-Titel: Neff gewinnt Gold mit ABUS AVENTOR

Die amtierende MTB-Weltmeisterin Jolanda Neff (Schweiz) sicherte sich mit einem beeindruckenden Start-Ziel-Sieg ihren dritten Titel als Europameisterin. Unübersehbar setzte die 25-jährige bei ihrem Parforce-Ritt...
Gazprom RusVelo Deutschland Tour

Gazprom-RusVelo feiert deutschen Saisonabschluss in Münster

Der 3. Oktober ist traditionell Radsportfeiertag in Münster.Mittendrin sind auch die Königsblauen von Gazprom-RusVelo. Nachdem die russische Equipe im...
Gazprom RusVelo Schalke 04 Europa Park

Gazprom-RusVelo ging nach der Deutschland Tour in die Verlängerung

Nach dem Finale der viertägigen Deutschland Tour in Stuttgart ging es für Gazprom-RusVelo in die Verlängerung. Auf dem Rückweg...
Vlasov Gazprom RusVelo Avenir

Alexander Vlasov fehlt eine Sekunde zum Podium der Tour de l‘Avenir

Eine Sekunde – dieser Wimpernschlag war nach 10 Etappen und 1.147 Kilometern ausschlaggebend, dass Alexander Vlasov (Gazprom-RusVelo) das Podium...

Videos