Home Marken ABUS ABUS setzt MTB-Offensive bei den 2018 UCI Mountain Bike World Championships fort

ABUS setzt MTB-Offensive bei den 2018 UCI Mountain Bike World Championships fort

© Armin M. Küstenbrück / EGO-Promotion

Anspruchsvolle Strecken, geballte Trail Action und Racing auf höchstem Niveau – die UCI Mountain Bike World Championships von 5. bis 9. September 2018 in Lenzerheide versprechen eine WM der Superlative zu werden. Wenn im Schweizer Kanton Graubünden ab Mittwoch die besten Mountainbiker der Welt aufeinandertreffen, ist auch ABUS mit von der Partie – in jeder Hinsicht.

Die Erinnerungen an die letzte WM sind noch frisch. Als die von ABUS gesponsorte Athletin Jolanda Neff im australischen Cairns Weltmeisterin im Cross Country wurde, gab es gleich zwei Premieren: Für die Schweizer Top-Mountainbikerin bedeutete der Titelgewinn das erste Regenbogentrikot ihrer Karriere im Cross Country der Elite-Kategorie und für ihren Helm-Partner ABUS war es der erste Einzel-Titel, der mit dem ABUS AVENTOR eingefahren wurde. Ein Jahr später ist ABUS im MTB-Sport etablierter denn je: Erst Anfang August sicherte sich Neff ihren dritten EM-Titel, bei den bevorstehenden Weltmeisterschaften ist sie nun erneut großer Favorit.

ABUS wird Official Supplier der 2018 UCI Mountain Bike World Championships

ABUS MTB Weltmeisterschaft LenzerheideABUS geht allerdings noch einen Schritt weiter: Als „Official Supplier“ der 2018 UCI Mountain Bike World Championships wird der Helmspezialist mit einer großen Ausstellungsfläche in der Event Arena mittendrin im Geschehen sein und einen bedeutenden Teil zum Rahmenprogramm beitragen: Zahlreiche prominente Gäste, Autogrammstunden mit den ABUS Topfahrern, ein Workshop mit einem Weltcup-Mechaniker und exklusive Einblicke zu Renntaktik und Streckenverhältnissen von einem Weltcup-Coach – damit wird der ABUS Event Trailer nicht nur zur Ausstellungsfläche der neuesten Produkt-Highlights, sondern auch zu einem Meeting Point für Mountainbike-Fans aus der ganzen Welt.

ABUS ist Teil der MTB-Szene

Mit dem Engagement bei den 2018 UCI Mountain Bike World Championships setzt ABUS seine sportive Ausrichtung in der MTB-Szene konsequent fort. Mit dem ABUS AVENTOR stellt man schon jetzt den Helm der Wahl für die Weltspitze im Cross Country, mit der MONTRAILER-Serie, dem MOVENTOR und dem MOUNTK hat man weitere Topmodelle für alle Mountainbike-Bedürfnisse im Sortiment. In Zukunft wird ABUS die Produktpalette im Mountainbike Sport noch weiter ausbauen und die Präsenz in der Szene verstärken.

Jolanda Neff ABUS
© Max Fuchs / EGO-Promotion

Start der Mountainbike-Weltmeisterschaften 2018 ist am Mittwoch, den 5. September mit der offiziellen Eröffnungszeremonie und dem packenden „Cross Country Team Relay“ mit dem Titelverteidiger Schweiz, ehe die Cross-Country- und Downhill-Rennen von Frauen und Männern sowie der Nachwuchsklassen für Action sorgen. Dass die WM in Lenzerheide in Sachen Aufmerksamkeit auch abseits der Rennstecke für Furore sorgen wird, steht schon jetzt fest: Alleine an den Hauptrenntagen am Samstag (Cross Country) und Sonntag (Downhill) werden über 30.000 Zuschauer erwartet. Neff ist dabei im Übrigen bei Weitem nicht die einzige ABUS Athletin, die bei den Titelkämpfen um Medaillen kämpfen wird. Insgesamt haben sich zwölf Fahrer aus von ABUS gesponserten Teams für die Nationalkader während der WM qualifiziert.

ABUS Athleten bei den 2018 UCI Mountain Bike World Championships in Lenzerheide:

  • Schweiz: Jolanda Neff, Florian Vogel, Linda Indergand (XCO Elite)
  • Deutschland: Emma Eydt, Markus Eydt (XCO Junioren), Leonie Daubermann, Antonia Daubermann, Felicitas Geiger (XCO U23), Ben Zwiehoff (XCO Elite)
  • Polen: Maja Włoszczowska, Bartłomiej Wawak (XCO Elite)
  • Österreich: Moritz Bscherer (U23)