• Vier anspruchsvolle Etappen mit 722 Kilometern, von der Ostsee bis nach Franken
  • Ein international hochkarätiges Fahrerfeld, darunter der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome, der Rekord-Etappensieger der Tour de France Mark Cavendish und der Etappengewinner der Deutschland Tour 2019 Alexander Kristoff
  • Ein Heimspiel für die deutschen Stars, von Nils Politt und Emanuel Buchmann bis zur kompletten Sprint-Elite, um Pascal Ackermann, Phil Bauhaus und John Degenkolb sowie den einzigen Mecklenburger im Fahrerfeld André Greipel
Top-Mannschaften auf anspruchsvollen Strecken

Die Deutschland Tour 2021 führt auf vier abwechslungsreichen Etappen quer durch Deutschland, von der Ostsee im Norden bis nach Franken im Süden. Zum Auftakt wird am Donnerstag eine flache, aber windanfällige Etappe in Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Nach dem Start in der Hansestadt Stralsund wird an der Küste und später im Hinterland dem Wetter eine wichtige Rolle zukommen. Für Lokal-Matador André Greipel könnte sich die Streckenkenntnis zum entscheidenden Faktor entwickeln.

Nils Politt Bora hansgrohe Deutschland Tour 2021 Stralsund
Nils Politt: Vom Etappen-Sieger der Deutschland Tour zum Tour-Etappen-Gewinner

Nils Politt hatte gleich die Premiere der neuen Deutschland Tour perfekt für sich genutzt: Er gewann die Schlussetappe in Stuttgart und holte seinen ersten Profi-Sieg. Dieses Jahr konnte er dann bei der Tour de France einen draufsetzen, mit einem Solo-Sieg über zwölf Kilometer in Nimes – sein bisher größter Erfolg.  „Das Profil der Deutschland Tour scheint dieses Jahr nicht zu schwer. Allerdings wird das Wetter wohl nicht so gut, das Rennen also vermutlich schnell und nervös. Und es sind viele Sprinter dabei, es wird also nicht so leicht”, so der 27-jährige Hürther. 

Chris Froome Israel Start-up Nation Kim Heiduk Lotto Kern-Haus Deutschland Tour 2021 Stralsund
Tim Heiduk und Chris Froome – Deutscher U23-Meister trifft auf vierfachen Tour de France-Gewinner

Am Vorabend der Deutschland Tour 2021 stand Chris Froome als einer der internationalen Top-Stars bei Fans und Medien im Mittelpunkt. „Jetzt, wo ich alle Probleme gelöst habe, die mich dieses Jahr behindert haben, freue ich mich auf den mein erstes Rennen seit der Tour de France“, sagte Froome: „Ich bin mit einem guten Team hier und habe gehört, dass die Etappen schwer vorherzusehen sind.“ 

„Den größten Druck mache ich mir selbst. Ich bin voller Ambitionen, allein wegen der vielen großen Namen, die dieses Jahr dabei sind – eine große Ehre, da mitzufahren!“, sagt der deutsche U23-Meister Kim Heiduk. Der Nachwuchs-Fahrer vom Team Lotto – Kern Haus ist bereits das zweite Mal bei der Deutschland Tour und sieht die Rundfahrt als Sprungbrett für die weitere Entwicklung.

Deutschland Tour 2021 Topfahrer Stralsund Froome Greipel Ackermann Heiduk Politt Bauhaus
Pascal Ackermann und Phil Bauhaus: Die Sprint-Elite

Pascal Ackermann steht nach 2018 und 2019 zum dritten Mal am Start der Deutschland Tour. Und es war immer die 1. Etappe, die ihm lag. Bei der letzten Austragung kämpfte er sich zum Sieg und fuhr in das Rote Führungstrikot der Rundfahrt. „Der Wind wird eine große Rolle spielen. Und im Sprint können viele mitgehen. Es wird sicher interessant!“ 

Während Ackermann seinen Deutschland Tour-Hattrick perfekt macht, feiert der gleichaltrige Phil Bauhaus seine Premiere. Die Form passt. Von den letzten drei Rundfahrten kehrte er mit mindestens einem Etappensieg zurück – eine Serie, die in den kommenden Tagen nicht reißen soll. „Mein Jahr läuft bisher ziemlich gut, auch die Beine passen. Mein Ziel für die Deutschland Tour ist ein Etappen-Sieg, aber dafür muss neben den Beinen alles passen. Die Konkurrenz ist groß – ich freue mich schon“, so der Sprinter. 

Andre Greipel Israel Start-Up Nation Deutschland Tour 2021 Stralsund
André Greipel: Der Lokal-Matador

Rückblick zum Karriere-Ende: Im Juli 1982 wurde André Greipel in Krizmow geboren, einem Vorort von Rostock. Gut 70 Kilometer nach dem Start in Stralsund erreicht die Deutschland Tour Rostock. Die erste Sprintwertung der diesjährigen Rundfahrt inklusive. Eine Hommage an den “Gorilla”, denn seiner Mecklenburger Heimat ist André Greipel immer noch verbunden: „Ich habe nie vergessen, wo ich herkomme“, betont er gerne: „Und nun ist es soweit – 17 Jahre musste ich auf ein Rennen durch meine Heimat warten. Ich werde es genießen, aber ich will auch um den Sieg mitfahren.“