Home Athleten Gazprom-RusVelo UAE Tour: Ers...

UAE Tour: Erste WorldTour-Einladung der Saison für Gazprom-RusVelo

Gazprom RusVelo Tour of Antalya 2022
© SprintCycling

Die UAE Tour ist das erste WorldTour-Rennen der Saison, zu dem Gazprom-RusVelo eine Wildcard erhalten hat. Bei der Rundfahrt setzt das UCI ProTeam auf jedes Terrain der sieben Etappen. Für die Sprintankünfte ist Matteo Malucelli vorgesehen, der vor einer Woche bei der Tour of Antalya mit einem Etappensieg einen perfekten Einstand feierte und sich nun der Sprintelite stellt. Für Mathias Vacek ist die UAE Tour der erste WorldTour-Einsatz überhaupt. Der erst 19-jährige Junioren-Europameister im Einzelzeitfahren von 2020 hat sich das kurze Zeitfahren am dritten Tag markiert.

Für Dmitri Strakhov wird die Reise auf die arabische Halbinsel ein Comeback der besonderen Art. Vor zwei Jahren infizierte sich der 26-Jährige dort als weltweit erster Radsport-Profis mit dem Corona-Virus und verbrachte anschließend mehr als sechs Wochen in den Vereinigten Arabischen Emiraten in Isolation.

Renat Khamidulin, General Manager von Gazprom-RusVelo: „Unsere Neuausrichtung hat bereits in den ersten Rennen Wirkung gezeigt. Wir setzen in dieser Saison auf viele neue Fahrer. Die Art, wie das Team bei der Tour of Antalya Erfolge eingefahren hat, bestätigt unsere Strategie. Das sorgt für Selbstbewusstsein und gute Stimmung bei den Jungs. Dieses Momentum wollen wir bei der UAE Tour nutzen und uns in diesem Top-Starterfeld nicht verstecken.

Nach der UAE Tour folgen im März mit Tirreno-Adriatico, Mailand-San Remo und der Katalonien-Rundfahrt 15 weitere Renntage in der höchsten Liga für das UCI ProTeam, dessen Titelsponsor die Gazprom Germania GmbH ist.

UAE Tour (20.-26. Februar)

Pavel Kochetkov (RUS), Michael Kukrle (CZE), Matteo Malucelli (ITA), Denis Nekrasov (RUS), Ivan Rovny (RUS), Dmitri Strakhov (RUS), Mathias Vacek (CZE)